6 Praxisprobleme beim Umgang mit Wissen

nachdenkenJedes Unternehmen ist anders! Wie gut ist Ihr Unternehmen in Bezug auf den Umgang mit Wissen?

Trifft eines oder mehrere der folgenden Praxisprobleme im Umgang mit Wissen auf ihr Unternehmen zu? Welche dieser Herausforderungen haben Sie bereits gemeistert?

 

Praxisproblem 1:

praxisproblem 1Drohender Verlust von Wissen

Es droht ein Verlust von Wissen z.B. wegen ausscheidender Mitarbeiter, hoher Mitarbeiterfluktuation, einem hohen Altersdurchschnitt in der Belegschaft oder Mitarbeiterrotation. Auch die Wissensweitergabe an neue Mitarbeiter muss verbessert werden.

Lösungen: Wissenslandkarte, Wissensbaum, Erfahrungsbericht, Debriefing, Mentoring, Einarbeitungshandbuch,
Fallbeispiele: transresch GmbH

Praxisproblem 2:

praxisproblem 2Fehlender Überblick über Datenbestände und Experten

Der Überblick über vorhandene Datenbestände und / oder Experten im Unternehmen muss verbessert werden.  Die Suchzeiten sind zu hoch. Ihr Unternehmen weiß nicht ausreichend, was es weiß. Das Rad wird oft neu erfunden.

Lösungen: Wikis, Blogs, DMS-Systeme, Portallösungen, Wissensstrukturierung, Strukturierung von Laufwerken/Dateibenennung, Gelbe Seiten, Desktop-Suchmaschinen, CRM-Systeme, Expertenkreise, Intranet, interne Seminare,
Fallbeispiele: GPB GmbH, Pentos AG, Hoffrichter

 

Praxisproblem 3:

praxisproblem 3Ineffizienter Umgang mit Wissen im Geschäftsprozess

Erfolgskritisches Wissen fließt nicht ausreichend in die Geschäftsprozesse ein. Andererseits entsteht Wissen im Geschäftsprozess, das an anderer Stelle fehlt. Dadurch werden Potentiale nicht genügend ausgeschöpft. Die Wissensperspektive muss stärker bei der Gestaltung von Geschäftsprozessen berücksichtigt werden.

Lösungen: wissensorientierte Prozessgestaltung, Wikis zu Prozessstandards, Diskusionsforum zu Prozessstandards, CRM-Systeme, Debriefing, Definition von Wissenszielen, Mikro-Artikel, Portallösungen, Wissensbedarfsanalyse,
Fallbeispiele: Bornemann

Praxisproblem 4:

praxisproblem 4Wissensinseln - Mangelnder Wissensaustausch zwischen Standorten, Projekten, Abteilungen...

Der Wissensaustausch zwischen Mitarbeitern, Projektteams, Abteilungen, Standorten oder mit Kunden / Externen muss verbessert werden.

Lösungen: Diskussionsforum, Blogs, 6 Denkhüte, Portallösungen, Wikis, Interne Seminare, Expertenkreise, Wissensstrukturierung, Wissensbedarfsanalyse, Mitarbeiterzeitschrift, Mikro-Artikel, Debriefing, Erfahrungsberichte, Gelbe Seiten, CRM-Syteme, Intranet, interne Seminare
Fallbeispiele: Brühne, AVM, Hoffrichter

Praxisproblem 5:

praxisproblem 5Keine systematische Auswertung von Wissen und Erfahrung

Wissen wird nicht systematisch genug ausgewertet und für das Unternehmen nutzbar gemacht. Es bleibt häufig bei einer Person (oder einem Projektteam oder in Publikationen). Ggf. bleibt es sogar unbewusst. Manche Fehler werden wiederholt gemacht.

Lösungen: Mikro-Artikel, Projektauswertungen / Debriefing / Lessons Learned / After Action Review, Learning Histories, Storytelling, Wissensentstehungsprotokolle, Erfahrungsberichte
Fallbeispiele: diffferent, BP

 

Praxisproblem 6:

praxisproblem 6Mangelnde Entwicklung von Wissen & Innovation

Die (Weiter)entwicklung des für den Geschäftserfolg notwendigen Wissens im Unternehmen ist nicht zufriedenstellend. Es ist nicht in allen Bereichen klar, welches Wissen zum Geschäftserfolg beiträgt.

Lösungen: Expertenkreise, Wissensbilanz, 6 Denkhüte, Wissensstrukturierung, Erfahrungsberichte, Diskussionsforum, Wikis, Definition von Wissenszielen, Innovationsmanagement, Future Backwards, Scrum
Fallbeispiele: Gebauer & Griller